Giant Chocolate Sugar Cookies

Jaja ich weiss, Foodblogs gibt es schon mehr als genug und um alle feinen Rezepte nachzukochen oder -backen müssten wir etwa 1000 Jahre leben - AAABER:

Nach jahrelanger Suche nach DEM Schokoladenkeks bin ich auf dieses ultimative Rezept der bekannten US-Food- und Stylingautorin Martha Stewart gestossen - und WOW - eine Offenbarung! - so müssen Schokokekse schmecken!

Das Schweizer Wort "Guetsli" ist dafür einfach zu herzig und zu harmlos - es ist ein Amerikanisches Rezept und das Ding heisst Giant Chocolate Sugar Cookie, yeahh - giant, riesig in Form und Geschmack.

Da sie optisch nicht so viel hermachen sind Erstesser immer überrascht wie super wupper die schmecken und ALLE wollen das Rezept!

Bewährt als Beruhigungsmittel in Stressituationen, z.B. lernen auf Prüfungen ;-), als Tröster bei Weltschmerz und Liebeskummer, zum Feiern, um sich bei jemand Liebem zu bedanken oder einfach zum Reinbeissen und für einen Moment alles vergessen und nur dieses ***mnjamm chewy chocolate*** Erlebnis im Mund geniessen :-) !

Achtung: Suchtpotential und nix für Kalorienzähler!

Die Mengenangaben sind umgerechnet von den amerikanischen Masseinheiten, es macht aber gar nix wenn ein paar Gramm mehr oder weniger reinrutschen :-)

Zutaten für ca 8-10 Stk.:

* 180 g Universalmehl (Weissmehl)

* 60 g Kakaopulver (ungesüsst) - gute Qualtiät verwenden! ich nehme das von Migros oder von Cailler - sowieso immer für alles nur gute Qualität verwenden - für alles andere ist Zeit, Geld und Gesundheit zu schade!

* 1 Teelöffel Backpulver

* 1/2 Teelöffel Salz

* 115 g Butter in Zimmertemperatur

* 340 g Zucker

*115 g Butter geschmolzen und etwas ausgekühlt

* 1 grosses Ei (BIO-Eier verwenden! - siehe mein Beitrag über Ostereier!)

* 1 1/2 Teelöffel Vanille Extrakt (kein künstliches Vanillin nehmen!)

*****************************************************

* Ofen auf 190 Grad vorheizen

* Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen

* zimmertemperierte Butter und Zucker in einer anderen Schüssel mit der Rührmaschine gut rühren bis die Masse blass und fluffig wird

* die geschmolzene Butter dazurühren

* das Ei und Vanille dazugeben

* rühren bis die Masse cremig wird

* auf langsamerer Stufe rühren und die Mehl-Kakao-Backpulver-Salz Mischung dazugeben - nur noch kurz rühren bis es alles gemischt ist

* mit einem Glace (Eis-)portionierer oder einem Suppenlöffel Teigbollen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech setzen, Abstand zueinander ca 10 cm, denn sie fliessen auseinander beim backen (ich bringe ca 4-6 Stk auf ein Blech, je nach Grösse)

* ca 18-20 Minuten backen, bis die Kanten fest werden (nicht zu lange backen sonst sind sie etwas gar "knusprig" = trocken!)

* auf einem Gitter auskühlen lassen (heiss sind sie noch weich, sie werden fest mit dem Abkühlen)

* in einer luftdichten Büchse oder Box können die Cookies ca 2-3 Tage aufbewahrt bleiben - wenn sie denn so lange überleben :-)

und jetzt - reinbeissen und geniiiessen!

Recent Posts
Featured Posts